saomiguelsete

Wandern auf dem Kraterrand

Eine geheimnisvolle Legende rankt sich um die Kraterseen in der Caldeira von Sete Cidades. Schaut man von den Aussichtspunkten auf dem Kraterrand hinab so schimmert die eine Hälfte des Doppelkratersees blau und die andere grün. Die Klassiker auf Sao Miguel: Wanderung um die Tiefe des Kraters mit den blauen und grünen Seen von Sete Cidades.

Der südliche Wanderweg PR3SMI – Vista do Rei – Sete Cidades

Sete SeenDieser Weg beginnt bei Aussichtspunkt Vista do Rei und endet an der Pfarrkirche von Sete Cidades. Dieser Weg umwandert die südliche Seite des Kraters. Es sind kaum Steigungen zu bewältigen, aber einen Abstieg von rund 400 Höhenmetern mit einer geschätzten Wanderzeit von etwa 2 Stunden. Es beginnt auf der Westseite des Cumeeira da Caldeira dem höchsten Punkt der Caldeira. Auf diesem Teil der Strecke blickst Du auf der rechten Seite in den Krater Caldeira Seca mit den Seen von Sete Cidades und auf der linken Seite auf die Westküste der Insel Sao Miguel. Über einen Schotterweg steigst Du herab zur Pfarrkirche von Sete Cidades. Dieser Weg führt durch ein Naturschutzgebiet, bitte verhalte Dich dem entsprechend und schütze diesen Lebensraum.

Der nördliche Wanderweg PR4SMI – Mata do Canário – Sete Cidades

<img class=" size-thumbnail wp-image-312 alignright" src="http://www.azorenguide.de/wp-content/uploads/2014/01/saomiguelaquadukt-150×150.jpg" alt="Aquadukt" width="150" height="150" srcset="http://www.azorenguide.de/wp-content/uploads/2014/01/saomiguelaquadukt-150×150.jpg 150w, http://www.azorenguide.de/wp-content/uploads/2014/01/saomiguelaquadukt-300×300 task management for teams.jpg 300w, http://www.azorenguide.de/wp-content/uploads/2014/01/saomiguelaquadukt-1024×1024.jpg 1024w, http://www.azorenguide.de/wp-content/uploads/2014/01/saomiguelaquadukt.jpg 1463w“ sizes=“(max-width: 150px) 100vw, 150px“ />Dieser Weg beginnt bei Mata do Canário, endet wie der Wanderweg PR3SMI an der Pfarrkirche von Sete Cidades. Du brauchst etwa 2,5 Stunden Zeit. Er beginnt auf einer asphaltierten Straße folgt einem Aquädukt zur Muro das Nove Janelas (Wand der neun Winde). Hier biegst Du links ab auf einen unbefestigten Weg, der hinauf zum höchsten Punkt des nördlichen Kraterhangs führt. Nach einer Weile triffst Du auf den beschriebenen Wanderweg PR3SMI und folgt ihm nach Sete Cidades. Auf der Wanderstrecke gibt es mehrere Panoramablicke auf die Seen.

Natur bewahren

An den Hängen des Kraterrands gibt es ein empfindliches Ökosystem. Als Wanderer kannst Du Dich an der Natur erfreuen und zur deren Erhaltung beitragen. Viele Touristen verlassen den Wanderpfad oder werfen hier ihren Müll unachtsam weg und verschandeln nicht nur die Landschaft sondern stören empfindlich die Natur. Bitte verhalte Dich entsprechend. Danke!

About AzorenGuide

Alles Rund um das Reisen auf den schönesten Inseln Mitten im Atlantik. Reiseimpressionen, Sehenswürdigkeiten, Wanderideen und viele nützliche Tipps und Tricks für eine schöne Zeit.